Die manuellen Diagnoseverfahren von Barral - Schwerpunkt Thermodiagnose

In diesem Kurs werden wir das Diagnosesystem von Jean-Pierre Barral schrittweise erlernen. Während der vielen Jahre der Zusammenarbeit mit Barral haben wir beobachten können, weshalb seine Methode der Behandlung so außerordentlich erfolgreich ist: Er setzt die einzelne Techniken gezielt auf der Basis einer sehr genauen manuellen Untersuchung ein. In gewisser Weise ist so die mikroskopisch präzise Untersuchung sogar wichtiger für das Behandlungsergebnis als die Behandlung selbst. Der Schwerpunkt des Unterrichts liegt auf drei Themen: Barrals Version von Global listening, local listening und manuelle Thermodiagnose. Die klassischen Untersuchungsschritte von Barral werden genau geübt und mit einer Reihe von Varianten ergänzt. Dr. med. Martin Güthlin wird uns helfen, mit Hilfe des Ultraschallgeräts unsere Diagnosen am Bildschirm zu überprüfen. Um auch die Wirksamkeit von Behandlungstechniken zu überprüfen, werden wir eine Reihe von neuen Techniken zur Behandlung der Leber und der Niere vorstellen und mit Hilfe des Ultraschallgeräts überprüfen. 

Ihre Dozenten

Peter Schwind

   Peter Schwind, Dr. phil. HP

Dr. phil., HP Peter Schwind, Rolfer® und Heilpraktiker, hat seine Ausbildung am von Ida Rolf begründeten Rolf Institute of Structural Integration® in...
Mehr über Peter Schwind
Bild folgt

   Martin Güthlin, Dr. med.

Mehr über Martin Güthlin

  Termin

Samstag, 05.01.2019
- Sonntag, 06.01.2019

(2 Tage)
Deutsch
Wenn Sie eine Übersetzung ins Englische wünschen, können Sie uns das im Registrierungsformular mitteilen. Wir können nicht dafür garantieren, aber wir geben unser Bestes!
350,00 €
Zahlungseingang bis zum 15.11.2019

Tanztendenz
5. Etage
Lindwurmstr. 88
80337 München
Deutschland