Manipulation peripherer Nerven – Obere Extremität

Jean-Pierre Barral und Alain Croibier haben mit dem Behandlungskonzept peripherer Nerven einen weiteren Schritt in Richtung hochspezifischer Behandlungstechnik getan. Die Untersuchung und Behandlung peripherer Nerven ist von großer praktischer Relevanz für eine Reihe hartnäckiger klinischer Erscheinungen. Der erste Kursteil führt in das Konzept der Nervenmanipulation an Hand der anatomischen und physiologischen Grundlagen ein. Die praktischen Anwendungen zielen zunächst auf eine genaue palpative Untersuchung der Dura mater spinalis. Anschließend folgt die diagnostische Bewertung des Plexus cervicalis, seiner Äste und des Nervus phrenicus. Eine Reihe von Behandlungstechniken werden praktisch vorgestellt. Darauf aufbauend folgt die detaillierte Untersuchung und Behandlung der Nerven der oberen Extremität: N. accesorius, N. subscapularis, N. axillaris, N. radialis, N. musculocutaneus, N. cutaneus antebrachii medialis, N. medianus und N. ulnaris.

Ihr Dozent

Christoph Sommer

   Christoph Sommer, HP

Mehr über Christoph Sommer

  Termin

Freitag, 22.03.2019
- Sonntag, 24.03.2019

(3 Tage)
Deutsch
Wenn Sie eine Übersetzung ins Englische wünschen, können Sie uns das im Registrierungsformular mitteilen. Wir können nicht dafür garantieren, aber wir geben unser Bestes!
510,00 €
Zahlungseingang bis zum 24.01.2019

European Rolfing Association e.V.
Saarstr. 5
80797 München