Faszien und Emotionen

Seit der Forschung des amerikanischen Neurowissenschaftlers Gellhorn ist der Zusammenhang von Gewebespannung und emotionalen Mustern ein brisantes Thema der Wissenschaft geblieben. Durch die neuesten Ergebnisse der Fazienforschung sind Gellhorns frühe Thesen erneut in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Dabei geht es nicht nur um reine Theorie. Ein Einblick in die Zusammenhänge zwischen den biochemischen Prozessen des Organismus und den Faszien ermöglicht uns unsere Behandlungsweise wesentlich effektiver zu gestalten.
In diesem Kurs werden wir uns einführend mit den wissenschaftlichen Grundlagen des Themas „Faszien und Emotionen“ beschäftigen. Der Schwerpunkt des Unterrichts liegt auf der Behandlungspraxis.
–      Wie können wir das dominante emotionale Muster im Organismus entdecken? 
–      Auf welche Anzeichen ist besonders zu achten? 
 –      Wie lässt sich der emotionale Hintergrund chronischer Spannungen produktiv in unsere Behandlung mit einbeziehen? 
–      Welche Körperabschnitte und welche Gewebeschichten verdienen besondere Aufmerksamkeit bei der Berücksichtigung des persönlichen emotionalen Grundmusters? 
–      Inwiefern und wie weit können wir eine manuelle Behandlung bestimmter Areale des Gehirns mit einbeziehen? Zur Teilnahme am Kurs sind Vorkenntnisse in manueller Faszienbehandlung und viszeraler Manipulation hilfreich, aber nicht unbedingt erforderlich. 



Ihr Dozent

Peter Schwind

   Peter Schwind, Dr. phil. HP

Dr. phil., HP Peter Schwind, Rolfer® und Heilpraktiker, hat seine Ausbildung am von Ida Rolf begründeten Rolf Institute of Structural Integration® in...
Mehr über Peter Schwind

  Termin

Freitag, 09.03.2018
- Sonntag, 11.03.2018

(3 Tage)
Deutsch
Wenn Sie eine Übersetzung ins Englische wünschen, können Sie uns das im Registrierungsformular mitteilen. Wir können nicht dafür garantieren, aber wir geben unser Bestes!
540,00 €
Zahlungseingang bis zum 11.01.2018

YA WALI Heil- und Meditationszentrum
Kirchenstraße 15
81675 München
Deutschland

Keine Registrierung möglich