Faszien- und Membrantechnik: Kernstrukturen der Faszien und Membranen

Manuelle Diagnose und Behandlung

In diesem Kurs will Peter Schwind eine Verbindung zwischen seinen Beobachtungen in der Praxis der Faszienbehandlung und den jüngsten Ergebnissen der Faszienforschung herstellen. Er stellt Tests zur manuellen Untersuchung von Faszien und Membranen vor: Tests, die sich für ein weitgefächertes Spektrum von Gewebetypen eignen. Wir werden untersuchen, in welcher Weise das Fasziensystem die wichtigsten Komponenten des parietalen, viszeralen und kraniosakralen Systems miteinander verbindet. Wir werden die Topographie der „inneren Brücken“ zwischen den verschiedenen Innenräumen des Rumpfes und des Kraniums studieren. Und wir werden viel Aufmerksamkeit für die Verbindungen zwischen dem Rumpf und den Armen und Beinen verwenden. Im Bereich des Rumpfes liegt der Schwerpunkt auf der manuellen Untersuchung und Behandlung der räumlichen Gliederung von Brustraum, Bauchraum und Becken. Im Bereich der Extremitäten liegt der Schwerpunkt auf der Unterscheidung von tiefer Muskelfaszie, intermuskulären Septen und Zwischenknochenmembranen. Im Bereich der Übergänge zwischen Rumpf und Extremitäten liegt der Schwerpunkt auf den Mikrostrukturen in der Nähe der Gelenkkapseln und deren Rolle innerhalb des hydrostatischen Drucksystems im Inneren der Gelenkkapseln.

Ihr Dozent

Peter Schwind

   Peter Schwind, Dr. phil. HP

Dr. phil., HP Peter Schwind, Rolfer® und Heilpraktiker, hat seine Ausbildung am von Ida Rolf begründeten Rolf Institute of Structural Integration® in...
Mehr über Peter Schwind

  Termin

Freitag, 07.07.2017
- Sonntag, 09.07.2017

(3 Tage)
Deutsch
Wenn Sie eine Übersetzung ins Englische wünschen, können Sie uns das im Registrierungsformular mitteilen. Wir können nicht dafür garantieren, aber wir geben unser Bestes!
540,00 €
Zahlungseingang bis zum 25.05.2017

Tanztendenz
5. Etage
Lindwurmstr. 88
80337 München

Keine Registrierung möglich